Der Jodlerklub Raron wurde am 29. Oktober 1988 zum Leben erweckt.

 

Die Gründungsstatuten sind von folgenden Personen unterzeichnet worden:

- Stoffel Moritz

- Imboden Bernhard

- Lienhard Hans

 

In der Person von Leiggener Amadé konnte ein musikalisch versierter und liebenswürdiger Leiter gefunden werden.

 

Ein Meilenstein der Vereinsgeschichte war die Einweihung der ersten Tracht.

Diese konnte am 29. September 1990 eingeweiht werden und rundetet somit das Erscheinungsbild unseres Klubs ab.

 

Es folgten zahlreiche Brauchtumsanlässe und Feste, welche die Jodlerinnen und Jodler aus Raron mit ihren Liedern bereichern durften.

 

Am 21. November 1998 wehte wieder einmal Festluft über Raron.

Die Klubmitglieder konnten auf ihr zehnjähriges Vereinsbestehen zurückblicken.

Dieses Ereignis wurde in Form von einem Jubiläumskonzert denn auch gebührend gefeiert.

 

Im August 1999 organisierte der Jodlerklub Raron das vierzigste kantonale Jodlertreffen.

 

Auch ein Auftritt am Eidgenössischen Schwing- und Älperfest in Luzern gehörte im Jahr 2004 zum Jahresprogramm.

Schwingfeste haben in jüngster Zeit ein Höchstmass an Popularität erreicht.

Somit hat sich eine Teilnahme an diesem Anlass für jedes einzelne Vereinsmitglied sicher gelohnt, erntete man doch bei den Auftritten viel Applaus und Bewunderung.

 

Was im stillen Kämmerlein eingeübt wurde, konnte vielfach vor einer qualifizierten Jury zum Besten gegeben werden.

1991 trat der Chor zu seinem ersten Wertungssingen in Saas-Fee (Westschweizer Jodlertreffen) an.

Der gesungene Vortrag wurde von der Jury mit der Höchstnote (Klasse 1) bewertet.

 

Die Jodlerinnen und Jodler wollten sich aber nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen.

Somit ging die Probearbeit, gestärkt mit einem Schuss Selbstbewusstsein weiter.

 

An den  eidgenössischen- und westschweizerischen Verbandsfesten konnte der Jodlerklub Raron dem Niveau der ersten Stärkeklasse von 1988- 2014 stets gerecht werden.

 

Am 16.Juni 2013 durfte der Jodlerklub das 54. Walliser Jodlertreffen organisieren und durchführen.

 

Am 23.Mai 2015 durfte der Jodlerklub Raron seine zweite Tracht  in der Vereinsgeschichte einweihen.


Aus dem 1988 gesäten Samen ist mittlerweile ein stattlicher und gesunder Baum gewachsen.

 

Der Jodlerklub Raron hat sich seit seiner Gründung zu einem festen Bestandteil des Dorflebens entwickelt.

 

All dies lässt den Verein mit einiger Zuversicht in die Zukunft blicken.